Ausbildung mit Handicap

 

Fliegen lernen mit Handicap, geht das?

Den Traum vom Fliegen müssen Sie trotz einer bestehenden Behinderung noch lange nicht aufgeben. Nur wenige Flugschulen in Deutschland haben sich, so wie wir, auf die Ausbildung von Piloten mit Handicap spezialisiert und ihre Flugzeuge mit entsprechenden Steuerungshilfen ausgerüstet. Wir unterstützen Sie auch bei der Erlangung eines Tauglichkeitszeugnisses nach EASA Richtlinien und empfehlen Ihnen entsprechende Fliegerärzte die sich besonders mit körperlich eingeschränkten Piloten auskennen.

Ultraleichtflugzeuge sind bei Piloten mit Handicap sehr beliebt. Sie bieten ein besonderes fliegerisches Vergnügen, geringe Kosten und durch Zusatzeinrichtungen die Möglichkeit,  körperliche  Einschränkungen zu kompensieren. Dabei wird, zum Beispiel über ein spezielles Gestänge, das Seitenruder mit der sogenannten »Seitenruderhand« wie beim Lenken eines Motorrades gesteuert. Manche UL-Flugzeuge bieten sogar die Möglichkeit, einen Rollstuhl mitzuführen.

Wir bieten für Menschen mit Handicap die Ausbildung auf Ultraleicht-Flugzeugen des Typ‘s Comco-Ikarus C-42C an. Unsere Schulungsräume sind weitgehend barrierefrei und unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gern bei der Bewältigung jeglicher Hindernisse und Probleme. Sprechen Sie uns an, wir sind jederzeit für Sie da…

Kommentare sind deaktiviert